Bei der Einrichtung der Wohnungen handelt es sich um ein unverbindliches Gestaltungsbeispiel.

Haus 40

Studentenleben mit Flair mitten im neuen Hafenviertel

Die insgesamt 138 geförderten Appartements im Haus an der Baakenallee 40 sind komplett für Studenten und Auszubildende reserviert. Die Studenten müssen in Hamburg in einer staatlich anerkannten Hochschule immatrikuliert sein. Auch der Besuch einer Berufsakademie nach dem Hamburgischen Berufsakademiegesetz (HmbBAG) berechtigt zum Bezug einer Studentenwohnung. Für Auszubildende wird eine Ausbildung in Hamburg in einem staatlich anerkannten Ausbildungsberuf oder an einer Berufsfachschule mit Schüler-BAföG-Anerkennung vorausgesetzt. Hierzu zählt auch die Teilnahme an einer Einstiegsqualifizierung nach § 54a SGB III. Der Erstwohnsitz muss in Hamburg sein.

Auf sechs Etagen haben wir modern ausgestattete Appartements mit rund 19 m² bis 32 m² neu gebaut. Alle Appartements sind mit einem Duschbad, einer Kochzeile und einem Wohn-Schlafbereich auf die Bedürfnisse von Studenten zugeschnitten. Das Bad ist hell gefliest und der Wohnbereich hat einen hochwertigen, modernen Bodenbelag in Holzoptik. Die dreiflügeligen Fenster sind raumhoch und lassen sich öffnen. Eine effiziente Fußbodenheizung und ein leistungsfähiger Internetanschluss sind selbstverständlich. Ein Aufzug und eine elektronische Schließanlage sind ebenfalls vorhanden.

Zur Zeit sind alle diese Wohnungen vermietet.

WhgHausEtageZi.MietflächeNetto- MieteNebenk.- VZHeizk.- VZGesamtmieteGrundrisseKontaktBesonderheit
WhgEtageZi.Mietflächeges. MietePlanKontaktBesonderheit

HINWEIS: Bei Klick auf Anfrage werden Sie auf ein allgemeines Angebotsinserat einer Musterwohnung (betrifft nicht die Wohnungsangebote von Alsterdorf Assistenz West und BHH Sozialkontor) geführt. Die Musterwohnung ist nicht mehr verfügbar. Bitte beachten Sie die Infos im Inserat unter „Objektbeschreibung“.