30.10.2018

Senatorin lobt „Die Perle der Hamburger Stadtentwicklung“

Schon bei der Grundsteinlegung lobte die Hamburger Senatorin für Stadtentwicklung, Frau Dr. Dorothee Stapelfeldt, die Vorzüge des neuen Stadtquartiers. „Die besondere Lage, die kleinteilige Mischung vielfältiger Wohnkonzepte, beste Nahversorgungsangebote und die hohen Ansprüche an soziale und ökologische Nachhaltigkeit machen das Bauvorhaben zu etwas Besonderem“. Mit diesem Zitat brachte sie die zahlreichen Vorzüge des Quartiers bei Ihrem Grußwort vor über 150 Gästen auf den Punkt.

„Man muss kein Hellseher sein, um dem Projekt wie dem ganzen Viertel eine hohe Attraktivität vorauszusagen. Das Baakenhafen-Quartier ist eine Perle der Hamburger Stadtentwicklung“, so ihre weiteren Aussichten aus der städtischen Perspektive. Ein perfekter Ausblick und gutes Omen für die heutige Grundsteinlegung durch HafenCity-Chef Prof. Jürgen Bruns-Berentelg, dem Vorstandsvorsitzenden der GWG AG Andreas Engelhardt und durch Bauunternehmer Nikolaus Ditting.