Bei der Einrichtung der Wohnungen handelt es sich um ein unverbindliches Gestaltungsbeispiel.

Haus Nr. 30, 32, 42

2. Förderweg 15 Jahre

Das attraktive Angebot beinhaltet geförderte Neubauwohnungen für alle Haushalte, die bestimmte Einkommensgrenzen einhalten, insbesondere für Familien, Menschen ab 60 Jahren und Menschen mit Behinderungen. Eine Überschreitung der Einkommensgrenze nach § 8 des Hamburgischen Wohnraumförderungsgesetzes (HmbWoFG) um bis zu 60 % ist zulässig. Die höchstzulässige anfängliche Nettokaltmiete beträgt 8,70 €/ m² Wohnfläche monatlich.

Zur Zeit sind alle diese Wohnungen vermietet.

WhgHausEtageZi.MietflächeNetto- MieteNebenk.- VZHeizk.- VZGesamtmieteGrundrisseKontaktBesonderheit
WhgHausEtageZi.Mietflächeges. MietePlanKontaktBesonderheit

HINWEIS: Bei Klick auf Anfrage werden Sie auf ein allgemeines Angebotsinserat einer Musterwohnung (betrifft nicht die Wohnungsangebote von Alsterdorf Assistenz West und BHH Sozialkontor) geführt. Die Musterwohnung ist nicht mehr verfügbar. Bitte beachten Sie die Infos im Inserat unter „Objektbeschreibung“.